Newsforum
Malta 2005
Platz 2
Chiara
"Angel"
 


ESC 2017 PreTED:
1. Italien
2. Belgien
3. Estland
4. Frankreich
5. Schweden
Stand: 27.03. 09:52
Wertungen: 89
Hier online werten!







Im Newsforum erfahrt ihr Neuigkeiten zum Thema Eurovision Song Contest und zur OGAE.
Schreibberechtigt sind einige ausgewählte OGAE-Mitglieder.


Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
13.05.2016      Startreihenfolge des Finals 2016 steht fest

Die Startreihenfolge des 61. Eurovision Song Contest steht fest. Das Finale eröffnet Belgien, Deutschland geht mit der Startnummer 10 ins Rennen. Russland erhielt den 18. Startplatz und Österreich die Startnummer 24. >> Teilnehmer-Überblick zum ESC 2016

eingestellt von: Roland Berger

12.05.2016      Die Qualifikanten aus dem 2. Semifinale

Das Teilnehmerfeld für das Finale am Samstag ist komplett. Aus dem zweiten Semifinale haben sich heute  Australien (1), Belgien (1), Bulgarien (1), Georgien (2), Israel (1), Lettland (2), Litauen (2), Polen (1), Serbien (2) und Ukraine (2) für das Finale qualifiziert.

Die Startposition in der ersten (1) oder zweiten (2) Hälfte des Finals wurden auf der Pressekonferenz im Anschluss des Halbfinals ausgelost. Die Startreihenfolge für das  Finale wird am 13. Mai bekannt gegben. >> Teilnehmer-Überblick zum ESC 2016

eingestellt von: Roland Berger

12.05.2016      Ein kleiner Fernsehtip: Jamie-Lee heute im SWR-Fernsehen

Ein kleiner Fernsehtip, heute, 12. Mai, ein Bericht um 22:45 im SWR-Fernsehen zum ESC, Jamie-Lee und ihren Fanta-4-Mentoren:
"Kurz vor dem musikalischen Megaereignis begleiten wir Jamie-Lee und ihre "Fanta-4"-Mentoren mit der Kamera durch Stockholm und sind dem Geheimnis ihres Erfolgs auf der Spur. Eine Reportage."

eingestellt von: Frank Albers
© Foto: dpa

10.05.2016      Die Qualifikanten aus dem 1. Semifinale

Das erste Semifinale ist durch und wir haben ein erstes Ergebnis.  Für das Finale am Samstag haben sich heute  Armenien (2), Aserbaidschan (1), Kroatien (2), Malta (2), Niederlande (1), Österreich (2),  Russland (2), Tschechien (1),  Ungarn (1) und Zypern (2) qualifiziert.
Die Startposition ( ) in der ersten oder zweiten Hälfte des Finals wurden auf der Pressekonferenz im Anschluss des Halbfinals ausgelost. Die endgültige Startreihenfolge im Finale wird am 13. Mai bekannt gegeben. >> Teilnehmer-Überblick zum ESC 2016

eingestellt von: Roland Berger

01.05.2016      OGAE-Party im EuroClub Stockholm am 11. Mai

Ein absolutes Highlight im Partykalender der ESC-Wochen von Stockholm ist die OGAE-Party im Euroclub. Kaum eine andere Party war in den vergangenen Jahren populärer und kaum eine andere brachte mehr ESC-Stars auf die Bühne. Der Eintritt zur Party ist für OGAE-Mitglieder kostenlos. Dennoch geht auch hier nichts ohne vorherige Akkreditierung. Daher bitte beachten: Wer eine P-, F- oder F2-Akkreditierung hat, braucht gar nichts zu tun und kommt einfach am Abend des 11. Mai in den EuroClub (befindet sich direkt vor dem Königlichen Schloss in Gamlastan).
Nur wer keine der drei oben genannten Akkreditierungen hat, müsste sich bitte bis zum 5. Mai noch um eine Sonderakkreditierung für die OGAE-Party bemühnen. Dafür genügt eine kurze Registrierungs-Email an praesident@ogae.de (aber bitte wirklich nur wer keine der oben genannten Akkreditierungen hat und OGAE-Mitglied ist. Eine Bestellung für Euren Gatten, die kleine Nichte oder Eure Mutter ist ohne Mitgliedschaft des- oder derjenigen nicht möglich).


eingestellt von: Frank Albers

29.04.2016      So sieht die deutsche Jury 2016 aus

Das ist die deutsche Jury für den Eurovision Song Contest 2016: Sarah Connor und Anna Loos (zwei echte Pop-Größen unseres Landes) Namika (mit "Lieblingsmensch" letztes Jahr eine sehr erfolgreiche Newcomerin) und die "The-BossHoss"-Mitglieder Alec Völkel und Sascha Vollmer, die zuletzt mit dem Album "Dos Bros" bei uns und in Österreich an die Chartspitze stürmten. ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber sagt zu seiner Jurytruppe: "Fair und professionell, eigensinnig und durchaus kontrovers - so stelle ich mir die inhaltlichen Diskussionen zwischen unseren wunderbaren Jurymitgliedern vor. Das deutsche ESC-Team ist sehr stolz und dankbar, eine so hochkarätige und vielseitige Jury an Bord zu wissen. Und durch das neue Abstimmungsverfahren zählen die 12 Punkte der Jury jetzt zum ersten Mal extra!" - Immerhin ist es diesmal eine reine Popstar-Formation aus dem Rampenlicht der Musikbranche. Na dann... Wir sind gespannt.

eingestellt von: Reinhard Ehret

28.04.2016      Karlspreis für den Eurovision Song Contest

Große Ehre für den ESC: Heute wird dem Eurovision Song Contest in Aachen der Internationale Karlspreis verliehen
Mit der Vergabe der 16. Karlsmedaille für die europäischen Medien an den Eurovision Song Contest wird die hohe Bedeutung des Song-Wettbewerbs als Medienereignis, das rund 200 Millionen Zuschauer zusammenführt, gewürdigt. Ihnen wird alljährlich vor Augen geführt, was ein „gemeinsames Europa“ wirklich bedeuten könnte: ein Grenzen überschreitendes Europa, in dem Unterschiede als Bereicherung erlebt werden. Die Laudatio hält Björn Ulvaeus (ABBA).
Gestiftet wird der Preis vom Verein „Médaille Charlemagne pour les Médias Européens“, dem folgende Institutionen angehören: Stadt Aachen, Stadt Maastricht, Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens, Landesanstalt für Medien NRW (LfM), Film und Medienstiftung NRW GmbH, Arte – der europäische Kulturkanal, BBC World News, Deutsche Welle, EOS Entertainment GmbH, Euro News, Euro Sport S.A., der Zeitungsverlegerverband NRW sowie die Karlspreisgesellschaft

eingestellt von: Frank Albers

28.04.2016      SCC 2016: Avantasia für Deutschland

UNSER SONG FÜR ITALIEN STEHT FEST
Zweite Chance für Avantasia und "Mystery Of A Blood Red Rose"!

Das Ergebnis ist eindeutig. Mitglieder beider deutscher Eurovisionsfanclubs haben Ihre Punkte abgegeben und mit deutlichem Vorsprung den Rocksong "Mystery Of A Blood Red Rose" von Avantasia zum deutschen Beitrag für den OGAE Second Chance Contest 2016 gewählt. Das vollständige Ergebnis findet Ihr im Mitgliederbereich.
 

eingestellt von: Reinhard Ehret

28.04.2016      Die neue EURO-VOICE ist da!

... mit ausführlichen Berichten über alle Vorentscheidungen dieser Eurovisionssaison und natürlich auch über die direkt nominierten Beiträge und ihre Interpreten. Dazu gibt es zahlreiche Informationen zu Club-Aktivitäten, einen Nachruf auf Roger Cicero, eine TV-Übersicht für die "heiße Phase" im Mai, exklusive Interviews, Buch- und CD-Tipps, die Startlisten der Halbfinals, die Ausfülltabelle zum Mittippen und Mitschreiben fürs Finale am 14. Mai und vieles mehr!

eingestellt von: Reinhard Ehret

24.04.2016      Previewtreffen in München: Frankreich vorn

Das traditionelle Previewtreffen in München - im uns so vertrauten Wirtshaus zum Isartal - war so stark besucht wie noch nie zuvor: 50 Eurovisionsfans schauten sich alle Videoclips des diesjährigen Jahrgangs komplett an und bewerteten sie. Selbstverständlich wurde gefachsimpelt und über das Ergebnis von Stockholm diskutiert. Das Ergebnis dieses Previewtreffens, genauer gesagt die Top 3, sagten sogar zwei der Besucher exakt voraus. Ob die anwesenden Fachleute mit ihrer Wertung richtig lagen, erfahren wir erst im Mai. Der rumänische Beitrag lief außer Konkurrenz mit. Hier ist das Ergebnis des bayerischen Regionaltreffens: 

FINALE

1. Frankreich (280)
2. Österreich (240)
3. Russland (197)

4. Australien (196)
5. Spanien (135)
6. Mazedonien (135)
7. Italien (122)
8. Polen (116)
9. Lettland (115)
10. Deutschland (101)
11. Bulgarien (97)
12. Ungarn (90)
13. Bosnien-Herzegowina (89)
14. Zypern (88)
15. Irland (69)
16. Schweden (69)
17. Slowenien (68)
18. Ukraine (66)
19. Finnland (61)
20. Serbien (57)
21. Aserbaidschan (49)
22. Estland (49)
23. Island (48)
24. Tschechien (29)
25. Dänemark (24)
26. Großbritannien (19)

Das 1. Halbfinale endete so: 1. Österreich (371) / 2. Russland (333) / 3. Ungarn (255) / 4. Zypern (246) / 5. Island (184) / 6. Finnland (178) / 7. Aserbaidschan (163) / 8. Bosnien-Herzegowina (162) / 9. Estland (158) / 10. Tschechien (155) / 11. Niederlande (143) / 12. Kroatien (141) / 13. Malta (114) / 14. Griechenland (102) / 15. Moldau (92) / 16. San Marino (71) / 17. Armenien (44) / 18. Montenegro (18)

Halbfinale 2: 1. Australien (342) / 2. Lettland (265) / 3. Mazedonien (238) / 4. Polen (234) / 5. Bulgarien (223) / 6. Irland (202) / 7. Serbien (195) / 8. Ukraine (147) / 9. Dänemark (144) / 10. Slowenien (143) / 11. Norwegen (124) / 12. Israel (119) / 13. Schweiz (103) / 14. Litauen (99) / 15. Belgien (89) / 16. Weißrussland (87) / 17. Albanien (60) / 18. Georgien (8)

eingestellt von: Reinhard Ehret

Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

.

 
OGAE Germany e.V.