Newsforum
Großbritannien 1965
Platz 2
Kathy Kirby
"I belong"
 

OGAE - Termine
OGAE Clubtreffen München 20.01.2018

ESC 2017 Finale PostTed:
1. Italien
2. Belgien
3. Portugal
4. Bulgarien
5. Moldawien
Stand: 14.08. 21:29
Wertungen: 67
Hier online werten!


ESC 2017 1.Semi PostTED:
1. Portugal
2. Finnland
3. Moldawien
4. Belgien
5. Schweden
Stand: 09.08. 20:17
Wertungen: 63
Hier online werten!


ESC 2017 2.Semi PostTED:
1. Estland
2. Bulgarien
3. Ungarn
4. Norwegen
5. Österreich
Stand: 09.08. 00:24
Wertungen: 58
Hier online werten!







Im Newsforum erfahrt ihr Neuigkeiten zum Thema Eurovision Song Contest und zur OGAE.
Schreibberechtigt sind einige ausgewählte OGAE-Mitglieder.


Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
04.01.2016      "Unser Lied für Stockholm" am 25. Februar

Wie der focus und andere Medien heute in ihren online Ausgaben berichten, wird die deutsche Vorentscheidung nun tatsächlich mit 10 Teilnehmern am 25. Februar ausgetragen.
Die diversen derzeit im Netz kursierenden Gerüchte über mögliche Teilnehmer wurden vom NDR als falsch kommentiert.. Hier warten wir noch auf die offizielle Bekanntgabe durch den Sender.
Produziert wird die Show von Brainpool, Austragungsort sind die TV-Studios in Köln.
Informationen zu Eintrittskarten liegen uns noch nicht vor.

(Foto: Reuters)

eingestellt von: Frank Albers

03.01.2016      In Belgien startet heute die Vorentscheidung

Die Belgier beginnen heute ihre kleine, dreiteilige Vorentscheidungs-Reihe. In der ersten Vorrunde präsentieren die fünf Kandidaten Adil Aarab, Astrid Destuyver, Tom Frantzis, Laura Tesoro und Amaryllis Uitterlinden bekannte Eurovision-Hits, um der Jury ihre Gesangs- und Showqualitäten vorzustellen. In der Jury ist  heute u.a. Alexander Rybak vertreten.
Weitere Infos findet Ihr auf unserer Belgien-Seite

Sehen könnt Ihr die Show heute, Sonntag, 3. Januar, ab 20:25 auf dem belgischen Sender Een. Zudem könnt ihr die Ereignisse um die belgische VE auf der website von een verfolgen (vermutlich gibt es aber keinen live-webcast).

eingestellt von: Frank Albers

28.12.2015      Eneda Tarifa für Albanien

Vor wenigen Minuten gewann Eneda Tarifa die albanische Vorentscheidung "Festivali i kenges" und wird mit "Përrallë" (Märchen) Albanien beim ESC in Stockholm vertreten.

Das Video mit dem Auftritt Enedas findet Ihr hier

Das volle Ergebni in Kürze hier bei uns auf www.ogae.de
 


eingestellt von: Frank Albers

27.12.2015      Heute das Finale in Albanien

Heute (Sonntag, 27.12.) am späten Abend werden wir den ersten Beitrag des ESC 2016 kennen. Das Finale des traditionsreichen albanischen "Festivali i kenges" wird heute in Form einer opulenten Gala ausgestrahlt werden. Sehen könnt ihr die Show mit ihren 22 Teilnehmern live als webcast heute ab 20:45 Uhr auf eurovision.tv.
Die Entscheidung wer Albanien in Stockholm vertreten wird, wird eine Expertenjury treffen.
Die Teilnehmer und weitere Informationen findet Ihr auf unserer Albanien-Seite.

eingestellt von: Frank Albers

26.12.2015      Als Volunteer zum ESC nach Stockholm

Du sprichst fließend Schwedisch, Englisch und möglichst noch eine weitere europäische Sprache und kennst Dich zudem in Stockholm aus? Dann wäre vielleicht ein ehrenamtliches Engagement beim ESC 2016 in Stockholm etwas für Dich?
Bewerben kann man sich noch bis zum 25. Januar über die offizielle Seite der Stadt Stockholm (in schwedischer Sprache).

eingestellt von: Frank Albers

15.12.2015      Nika Kucharov & Young Georgian Lolitas für Georgien

Der georgische Sender GPB wartete heute mit einer Überraschung auf, als er die Indie-Rock-Band Nika Kucharov & Young Georgian Lolitas als Vertreter Georgiens beim ESC 2016 präsentierte. Die eher abseits des klassischen kommerziellen Pops stehende Band braucht nun noch ein Lied. Dazu können bis zum 8. Januar Lieder bei GPB eingereicht werden. Aus diesen werden fünf Lieder ausgewählt, die dann von der Band in einer Vorentscheidung zur Wahl gestellt werden.

eingestellt von: Frank Albers

14.12.2015      Enrico Ruggeri versucht es erneut

Als einziger ehemaliger ESC-Teilnehmer wird es in diesem Jahr Enrico Ruggeri wieder einmal versuchen, das Sanremo-Festival zu gewinnen und damit möglicherweise Italien beim ESC in Stockholm zu vertreten. Enricos erster Versuch 1993 im irischen Millstreet war mit "Sole d'Europa" auf Platz 12 (45 Punkte) von eher mittelmäßigem Erfolg.

Erneut wird der Sieger des Hauptwettbewerbs ("Campioni") des Sanremo Festivals das Recht erhalten, Italien beim ESC zu vertreten. Sollte dieser oder diese verzichten, wird die RAI einen Nachrücker aus dem Kreis der Sanremo-Teilnehmer nominieren. Auch der Sieger des Nachwuchswettbewerbs "Nuove Proposte" wäre als Nachrücker denkbar.
Die vollständige Teilnehmer-Liste findet Ihr auf unserer Italien-Seite
 

eingestellt von: Frank Albers

14.12.2015      Petra Mede macht es noch einmal

Die Gastgeber für den dritten Song Contest aus Stockholm stehen jetzt fest. Den männchlichen Part des Duos übernimmt Måns Zelmerlöw und steht damit in der Tradition vieler Sieger und Teilnehmer die Sendung auch zu moderieren. Über die Nominierung von Petra Mede werden sicher auch viele glücklich sein. Seit ihrer Moderation 2013 in Malmö hat sie europaweit zahlreiche Fans. Sie ist in der sechzigjähigen Geschichte des Wettbewerbs nach Jacqueline Joubert (1959, 1961) und Katie Boyle (1960, 1963, 1968, 1974) erst die Dritte, die durch mehr als einen Wettbewerb führt. (Text: Stefan Ball)

eingestellt von: Frank Albers

10.12.2015      Sergey Lazarov für Russland beim ESC 2016

Das Gerücht hält sich bereits seit Wochen tapfer in den Netzwerken, heute wurde es bestätigt. Bei den heutigen "Russian National Music Awards" wurde Sergey Lazarov als Vertreter Russlands beim ESC in Stockholm bekannt gegeben, was Sergej auf seiner website bestätigte.
So wird man Russland bereits jetzt, ohne auch nur das Lied zu kennen, zu den großen Mit-Favoriten 2016 zählen müssen. Sergey Lazarov gehört in Russland und allen ehemaligen Sowjetstaaten aktuelll zu den absoluten Superstars, mit diversen Top-Hits in fast allen Staaten der alten Sowjet-Hemisphere und darüber hinaus.
Hier ein Eindruck seiner aktuellen Musik

eingestellt von: Frank Albers

06.12.2015      Die Schweizer Finalisten stehen fest

Die beinahe neunstündige Schweizer Onlinesendung "Expertencheck zum ESC 2016" ist beendet. Für diesen Expertencheck stellten sich am 6. Dezember 19 Kandidaten (10 aus der Deutschschweiz, 6 aus der Westschweiz und 3 aus dem Tessin) einer Fachjury. Diese wählte anhand verschiedener Kriterien wie Gesang, Bühnenpräsenz usw. 6 Teilnehmer für das Schweizer Finale am 13. Februar in Kreuzlingen aus. Entsprechend der vorgegebenen Quote kommen 3 Finalisten aus der Deutschschweiz (SRF), 2 aus der Westschweiz (RTS) und 1 aus dem Tessin (RSI).

Diese 6 Finalisten sind:
Stéphanie Palazzo - Perché mi guardi cosi (RTS)
Bella C - Another World (RTS)
Theo - Because Of You (RSI)
Stanley Miller - Feel The Love (SRF)
Rykka - The Last Of Our Kind
Vincent Gross - Half A Smile (SRF)

Die im Vorfeld als Favorit auf den Gesamtsieg gehandelten Patric Scott & Abdullah Alhussainy schieden aus.

Weitere Infos zur Schweizer Vorentscheidung findet Ihr auf unserer Schweiz-Seite

 

eingestellt von: Frank Albers

Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

.

 
OGAE Germany e.V.