Newsforum
VE Slowenien 2002
Platz 3
Ana Dežman
"Pelji me kjer sem doma"
 

OGAE - Termine
Regionaltreffen Berlin 06.01.2018
OGAE Clubtreffen München 20.01.2018

ESC 2018 - Termine
 HF1 Albanien 21.12.
 HF2 Albanien 22.12.
 VE Albanien 23.12.
 VR1 Ungarn 20.01.
 VR2 Ungarn 27.01.
 VR1 Schweden 03.02.
 VE Malta 03.02.
 VR3 Ungarn 03.02.
 VE Schweiz 04.02.
 VR1 Sanremo 06.02.
 VR2 Sanremo 07.02.
 VR3 Sanremo 08.02.
 VR4 Sanremo 09.02.
 Finale Sanremo 10.02.
 HF1 Island 10.02.
 VR2 Schweden 10.02.
 HF1 Estland 10.02.
 HF1 Ukraine 10.02.
 VE Dänemark 10.02.
 HF1 Ungarn 10.02.
 VE Rumänien 11.02.
 HF2 Ungarn 17.02.
 VR3 Schweden 17.02.
 HF2 Ukraine 17.02.
 HF2 Estland 17.02.
 HF2 Island 17.02.
 VR4 Schweden 24.02.
 VE Ungarn 24.02.
 VE Ukraine 24.02.
 VR5 Schweden 03.03.
 VE Estland 03.03.
 VE Island 03.03.
 VE Finnland 03.03.
 VE Portugal 04.03.
 VE Schweden 10.03.





Im Newsforum erfahrt ihr Neuigkeiten zum Thema Eurovision Song Contest und zur OGAE.
Schreibberechtigt sind einige ausgewählte OGAE-Mitglieder.


Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
31.01.2016      Sir Terry Wogan ist gestorben

Einer der legendären Eurovisionsnamen abseits der Bühne ist heute am 31.01.2016 von uns gegangen. Im Vereinigten Königreich war der Song Contest über Jahrzehnte nicht ohne den am 3. August 1938 in Limerick (Republik Irland) geborenen Terry Wogan vorstellbar. 1971 sowie 1974-1977 kommentierte er das Ereignis für BBC-Radio. Bekannter wurde er dann für seine Fernsehkommentare. Erstmals war er hier 1973 hinter dem Mikrofon zu hören und dann wieder 1978 sowie ab 1980 bis 2008. 1998 war er Co-Gastgeber des 43. Eurovision Song Contests aus Birmingham.
(Text: Stefan Ball)
(Foto: RadioToday)

Als Rückblick auf die Karriere von Terry Wogan empfehlen wir die BBC-Reportage von David Sillito

Wir wollen an Sir Terry Wogan mit einem Ausschnitt von der Eröffnung des ESC 1998 in Birmingham erinnern, bei dem er gleichzeitig als Kommentator für die BBC und als Co-Moderator an der Seite von Ulrika Jonsson tätig war. Das allein ist schon Legende.



eingestellt von: Frank Albers

31.01.2016       Ungarn und Litauen: Ergebnisse der Vorrunden

In Ungarn und Litauen schritten die beiden jeweils populärsten Musikshows des Landes weiter voran auf der Suche nach ihrem Kandidaten für den ESC 2016.

In Ungarn startete die zweite Vorrunde von "A Dal 2016", in dem mit der Kállay Saunders Band und André Vásáry (Foto) zwei Mitfavoriten auf den Gesamtsieg an den Start gingen.
Das Ergebnis, weitere Infos und die Teilnehmer sowie weitere links findet Ihr auf unserer Ungarn-Seite
Zu sehen ist "A Dal" jeden Sonnabend um 19:40 UHR (MEZ) als webcast bei Duna TV oder auf der A Dal website

In Litauen ist man mit "Eurovizija 2016. Nacionaline atranka" schon ein paar Runden weiter und sendete am 30. Januar mit dem 1. Viertelfinale bereits die vierte Show. Teilnehmer an diesem Viertelfinale waren u.a. auch die ehemaligen ESC-Teilnehmer Donny Montell (Donatas Montvidas)  und Erica Jennings.
Das Ergebnis und weitere Infos findet Ihr auf unserer Litauen-Seite
Sehen könnt Ihr die Sendung jeden Sonnabend ab 20 Uhr (MEZ) als webcast  auf lrt.lt

eingestellt von: Frank Albers

25.01.2016      Einteilung Halbfinals 2016

Am 25. Februar wurden im Goldenen Saal des Stockholmer Rathauses nicht nur das Logo und Motto des ESC 2016 vorgestellt sondern auch die Einteilung der Halbfinals ausgelost. Rückkehrer Kroatien erwischte gleich das erste Los und wird somit in der ersten Hälfte des ersten Halbfinals antreten. Auch der zweite Rückkehrer Bosnien-Herzegowina rutschte ins erste Halbfinale, sicher durchaus zur Freude der Kroaten. Die übrigen Rückkehrer Bulgarien und Ukraine werden hingegen in der zweiten Hälfte des zweiten Halbfinals ran müssen, wo auch Australien um den Finaleinzug kämpfen wird. Die deutschen Televoter werden da ein gewisses Wörtchen mitreden dürfen, denn Deutschland stimmt wie Großbritannien und Italien im zweiten Halbfinale ab. Die übrigen direkt gesetzten Finalisten Spanien, Frankreich und Schweden werten entsprechend im ersten Halbfinale.
Die endgültige Startreihenfolge wird durch die zuständige Redaktion bei SVT festegelegt, sobald alle Lieder feststehen.


Hier die Übertragung der Auslosung direkt aus dem Stockholmer Rathaus:



eingestellt von: Frank Albers

25.01.2016      Zum Clubtreffen: eurovision.de und prinz blog

Die Eurovision-Seite des NDR berichtete heute über unser OGAE-Clubtreffen 2016 am Samstag in München. Lest selbst wie dort die fantastische Stimmung, die Ihr so großartig erzeugt habt, in der Redaktion in Hamburg ankam! Den Artikel findet Ihr hier

Einen kuschelig-wonniglichen Komplettüberblick über das Clubtreffen liefert der prinz blog, der in seinem Artikel keine Facette des Treffens auslässt und genüsslich zu genießen weiß... Ihr findet ihn hier

(Foto: NDR)

eingestellt von: Frank Albers

25.01.2016      "Come Together" ist das Motto des ESC 2016

Das Motto "Come Together" und das Logo des ESC 2016 wurden heute in Stockholm präsentiert. Das Logo stellt eine mit glamourös leuchtenden Sternen besetzte Erdkugel dar, die zugleich auch den Austragungsort "Globen" symbolisiert und in der die Welt oder zumindest Europa in schwierigen Zeiten wie diesen zusammen kommen soll. "Come Together"!

eingestellt von: Frank Albers

24.01.2016      Ira Losco mit "Chameleon" für Malta

Während in München deutsche Eurovision-Fans Maltas Eurovision-Legende Chiara beim OGAE-Clubtreffen feierten und bejubelten, gewann zeitgleich in Malta Ira Losco die maltesische Vorentscheidung mit "Chameleon", das von ihr selbst geschrieben wurde,. Ira Losco vertritt Malta damit zum zweiten Mal nach 2002, wo sie in Tallinn mit "7th Wonder" überraschend Zweite geworden war. Zusammen mit Chiara gehört Ira Losco zu den erfolgreichsten und populärsten Sängerinnen der kleinen Mittelmeerinsel.

Das Ergebnis der malesischen Vorentscheidung und das Video zu "Chameleon" findet Ihr auf unserer Malta-Seite

eingestellt von: Frank Albers

22.01.2016      Alexander Ivanov für Weißrussland

Alexander Ivanov (oder einfach nur kurz Ivan) gewann die weißrussische Vorentscheidung und wird sein Heimatland mit dem Lied "How To Fly".

Hören könnt Ihr das Lied hier

eingestellt von: Frank Albers

20.01.2016      VE-Wochenende mit Weißrussland, Malta, Litauen und Ungarn

Für alle, denen es nicht gelungen ist, Karten für das OGAE-Clubtreffen zu ergattern, muss es dennoch kein trauriges, eurovisionsfreies Wochenende werden, denn es steht einiges auf dem Programm:

Freitag, 22. Januar, 20 Uhr (MEZ): Die Vorentscheidung Weißrusslands, live aus Minsik könnt Ihr live auf Belarus 1 und Belarus 24 sowie als webcast auf eurovision.tv mitverfolgen.
Alle Infos findet Ihr auf unserer Weißrussland-Seite

Freitag, 22. Januar, 20:50 Uhr (MEZ): Mehr oder weniger parallel zu Weißrussland richtet man in Malta das Halbfinale aus. Verfolgen könnt Ihr diese ab 20:50 Uhr (MEZ) auf tvm.com

Samstag, 23. Januar, 20:50 Uhr (MEZ): Dem Halbfinale folgt direkt das Finale in Malta. Wird die als Favoritin gehandelte Ira Losco es nach ihrem zweiten Paltz beim ESC 2002 noch einmal auf die internationale Bühne schaffen? Sehen könnt ihr es als webcast auf tvm.com
Weitere Infos findet Ihr auf unserer Malta-Seite

Samstag, 23. Januar, 20 Uhr (MEZ). Noch etwas entspannter ist man in Litauen, wo die dritte Vorrunde über die Bühne geht. Sehen könnt ihr diese als webcast auf lrt.lt
Weitere Infos findet Ihr auf unserer Litauen-Seite

Samstag, 23. Januar, 19:40 Uhr (MEZ). Wie Litauen ist es auch in Ungarn noch ein langer Weg bis zum nationalen Finale. Die Ungarn starten mit ihrer ersten Vorrunde, die Ihr als webcast verfolgen könnt (link wird nachgereicht)
Alle Infos findet Ihr auf unserer Ungarn-Seite

eingestellt von: Frank Albers

20.01.2016      Unser sechster Gast beim Clubtreffen: Sasha Song

Nur noch vier Tage bis zum OGAE-Clubtreffen 2016 am 23. Januar in München...
...und ein weiterer Gast freut sich bereits auf Euch.
Er kommt aus Litauen, hat gerade seine neue Single rausgebracht und gehörte 2009 in Moskau zu den gefeierten Fanlieblingen: Es ist natürlich niemand anderes als Sasha Song!
Hört und schaut unbedingt mal in das Video zu seinem neuen Titel rein

eingestellt von: Frank Albers

18.01.2016      Unser fünfter Gast beim Clubtreffen: Mickey Harte

Katja Ebstein, Silver Convention, Chiara und Daniel Kajmakoski sind Euch bereits als unsere Gäste bekannt. Dem aber nicht genug. Wir haben noch mehr zu bieten, denn auch Irlands Vertreter und Chartstürmer von 2003, Mickey Harte, wird am 23. Januar ebenfalls bei uns sein. Mickey hatte mit seinem Sieg bei der irischen Vorentscheidung 2003 eine wahre Eurovisions-Hystherie in Irland ausgelöst und "We've Got The World" stürmte bis auf die Spitze der nationalen Charts. Nun wird er für uns München rocken.
Seinen Auftritt von Riga 2003 könnt ihr hier noch einmal ansehen

eingestellt von: Frank Albers

Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

.

 
OGAE Germany e.V.