Newsforum
VE Deutschland 1980
Platz 11
Stefan Hallberg
"Gib uns Zeit"
 


ESC 2017 PreTED:
1. Italien
2. Belgien
3. Estland
4. Frankreich
5. Schweden
Stand: 27.03. 09:52
Wertungen: 89
Hier online werten!







Im Newsforum erfahrt ihr Neuigkeiten zum Thema Eurovision Song Contest und zur OGAE.
Schreibberechtigt sind einige ausgewählte OGAE-Mitglieder.


Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
23.01.2017      Das OGAE Clubtreffen 2017 - La fiesta termino

Es war eine rauschende Ballnacht.
Danke an unsere großartigen Gäste des großen OGAE Clubtreffens in München:
Die Siegerin des ESC 2013 Emmelie de Forest, Linda Martin, Siegerin des ESC 1992, ManuElla, die Vertreterin Sloweniens 2016, Linda G. Thompson von "The Hornetts", den Zweitplatzierten der deutschen Vorentscheidung 1981 und Joe & Jake, die Vertreter Großbritanniens 2016 in Stockholm

Und ein ganz besonders großer Dank an unser fantastisches Publikum!
Wir sehen uns wieder am 20. Januar 2018


Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze
Alle Infos zum Programm 2017 findet Ihr hier

eingestellt von: Frank Albers
© Foto: Sigi Doppler

21.01.2017      Tako Gachechiladze für Georgien 2017

Mit der bombastischen Ballade "Keep The Face" gewann Tako Gachechiladze die georgische Vorentscheidung und wird Georgien beim ESC 2017 in Kiew vertreten. In einer Mammutshow mit 25 Beiträgen, die live auf der Philharmonischen Konzertsaal in Kiew übertargen wurde, setze sich Tako souverän durch.
Mehr Informationen findet Ihr auf unserer Georgien-Seite



eingestellt von: Frank Albers

21.01.2017      Naviband für Weißrussland 2017

Das Duo Naviband gewann die weißrussische Vorentscheidung und wird Weißrussland mit dem Titel "Historyja majho zyccia" vertreten. Die Entscheidung fiel in einer 50/50-Mischung aus Jury und Televoting. Insgesamt 13 Beiträge standen zur Wahl.
Mehr Informationen findet Ihr auf unserer Weißrussland-Seite

eingestellt von: Frank Albers

20.01.2017      Die Teilnehmer der deutschen Vorentscheidung

Vertreterinnen und Vertreter“ von NDR und Raab TV sowie „musikalische Experten“ (darunter Wolfgang Dalheimer von den Heavytones) haben entschieden. Aus 2000 Bewerbern sind ganze fünf Talente herausgesucht worden, um am 9. Februar in der Sendung „Unser Song 2017“ - den Ort, respektive das Land hat man aus der Titelmarke diesmal weggelassen - um den Flugschein nach Kiew wettzusingen. Der NDR hat sich, was die Lieder angeht, auf das früher selbstverständliche Prinzip zurückbesonnen, dass eigens für den Contest komponierte Songs zu interpretieren sind. 
Über das gefundene Talent-Quintett jubelt ARD-Unterhaltungskoordinator (und Chef der NDR-Fikton und -Unterhaltung) Thomas Schreiber ganz altgriechisch-euphorisch: „Heureka - Unser Team freut sich“. Es seien „spannende“ Kandidaten gefunden worden, die sehr unterschiedlich seien, konstatiert er. Es handelt sich um Axel Maximilian Feige (28) aus Hamburg, Felicia Lu Kürbiß (21) aus Freilassing, Helene Nissen (20) aus Hollingstedt, Isabella „Levina“ Lueen (25) aus Berlin und Yosefin Bouhler (21), Kölnerin aus Stockholm. Der ursprünglich ausgewählte Wilhelm „Sadi“ Richter (19) aus Dortmund musste zurückziehen und wurde durch Yosefin ersetzt.

Abstimmungsberechtigt ist allein das Fernsehpublikum der ARD. Die Jury, bestehend aus Lena, Tim Bendzko und Florian Silbereisen, kommentiert die Aufrtitte, entscheidet aber nicht mit. Über die Eurovisions-App können auch Zuschauer aus dem Ausland, wie es heißt, „ihre Favoriten benennen“ und bilden somit ein „europäisches Stimmungsbarometer“. Die Vorentscheidungsshow wird drei Stunden lang sein und - natürlich! - von Barbara Schöneberger moderiert werden. Die Livesendung selbst ist ausverkauft, für die Generalprobe gibt es allerdings noch Karten. Näheres über die Kandidaten erfahrt ihr auf unserer Deutschland-Seite und in der nächsten EURO-VOICE.
(Text: Reinhard Ehret)

eingestellt von: Frank Albers

31.12.2016      Guten Rutsch ins neue Jahr 2017

Mit Silvesterimpressionen vom Majdan in Kiew wünschen wir Euch allen einen guten Rutsch hinüber in ein hoffentlich friedvolles Jahr 2017, eine mitreißende neue ESC-Saison im Zeichen grenzenloser europäischer Verständigung und natürlich einen begeisternden Song Contest in Kiew im Mai.

Euer
OGAE-Team

eingestellt von: Frank Albers
© Foto: newyearseveeventsparty.com

29.12.2016      Slavko Kalezić für Montenegro 2017

Auch das Fernsehen Montenegros hat seinen Repräsentanten für den ESC 2017 bekannt gegeben. Montenegro wird in Kiew von dem populären und preisgekrönten Schauspieler Slavko Kalezić vertreten. Erst vor zwei Jahren hat Slavko neben dem Theater auch eine professionelle Karriere als Sänger begonnen und sein erstes Album veröffentlicht. Durch seine Teilnahme an der Castingshow X Factor Adria wurde er auch einem breiteren Publikum als Sänger bekannt.
Sein von Momčila Zekovića komponierter Beitrag für Kiew, "Space", wird erst im kommenden Jahr veröffentlicht werden.

Slavko Kalezić bei einem Auftritt bei X Factor Adria:


eingestellt von: Frank Albers
© Foto: facebbok

25.12.2016      Artsvik für Armenien 2017

Der mehrwöchige Castingmarathon in Armenien endete am Heilgabend. Das Finale wurde dabei von den Sängerinnen Martha und Artsvik bestritten. In einer Mischung aus Televoting und Jury setzte sich am Ende Artsvik mit ihrer Interpertation von "A Million Voices" (siehe Video unten) durch. Welchen Titel Artsvik im Mai 2017 in Kiew für Armenien singen wird, wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden.
Mehr Informationen findet Ihr auf unserer Armenien-Seite



eingestellt von: Frank Albers

24.12.2016      Lindita Halimi für Albanien

Das dreitägige "Festivali di Kenges" hat seine Siegerin: Die 27jährige Lindita Halimi wird Albanien beim ESC 2017 mit dem Lied "Botë" vertreten. Es ist allerdings noch nicht endgültig entschieden, ob sie ihr Lied auf Albanisch oder Englisch singen wird. Zudem werden sicher noch einige Veränderungen im Arrangement vorgenommen, wie fast immer bei albanischen Beiträgen.

Lindita stammt ursprünglich aus dem Kosovo, ging als junge Frau in die USA und nahm dort an "American Idol" teil.

Hier könnt Ihr Euch einen Eindruck verschaffen -  Lindita Halimi mit "Botë" für Albanien 2017:



eingestellt von: Frank Albers

23.12.2016      Frohe Weihnachten Euch allen

Wir wünschen Euch wunderschöne, erholsame Weihnachten

und ein aufregendes Eurovisions-Jahr 2017,


Euer OGAE-Team

eingestellt von: Frank Albers
© Foto: Frank Albers

21.12.2016      Die Vorentscheidung in Albanien beginnt (21.-23.12.)

Es geht mit großen Schritten auf Weihnachten zu, was bedeutet, dass es Zeit für die Vorentscheidung zum ESC in Albanien wird. Seit 55 Jahren findet um die Weihnachtstage herum in Tirana das traditionsreiche "Festivali i Këngës" statt, mit Hilfe dessen seit 2004 auch der albanische Beitrag für den Eurovision Song Contest ermittelt wird. Nirgendwo geht es bei einer Vorentscheidung noch so opulent und klassisch zu wie in Albanien, mit großer Showtreppe, Damen in langen Abendroben und mit großem Orchester. Eine Zeitreise der ganz besonderen Art.

Die Show erstreckt sich von Mittwoch, 21.12. bis Freitag, 23.12. über drei Tage und besteht aus zwei Halbfinals und einem Finale.
In drei Tagen kennen wir somit den ersten Beitrag des ESC 2017. Die Spannung steigt.
Alle wichtigen Informationen zu den Teilnehmern und Regularien findet ihr auf unserer Albanien-Seite.

Sehen könnt Ihr die Shows an allen drei Tagen ab 20:30 uhr (MEZ) entweder über Satellit auf TVSH und TVSH-HD oder als webcast auf rtsh.al




 

eingestellt von: Frank Albers
© Foto: TVSH

Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

.

 
OGAE Germany e.V.