Newsforum
VE Norwegen 2005

Blissed
"You are the one"
 

OGAE - Termine
Regionaltreffen Stuttgart 16.12.2018
OGAE-Clubtreffen München 26.01.2019

ESC 2018 Finale PostTed:
1. Deutschland
2. Österreich
3. Israel
4. Frankreich
5. Zypern
Stand: 20.10. 23:28
Wertungen: 61
Hier online werten!


Top5 ESC 2018 Predict:
1. Zypern
2. Israel
3. Frankreich
4. Deutschland
5. Tschechien
Stand: 12.05. 20:12
Wertungen: 37
Hier online werten!


ESC 2018 1.Semi PostTED:
1. Österreich
2. Tschechien
3. Israel
4. Zypern
5. Irland
Stand: 20.10. 23:24
Wertungen: 62
Hier online werten!


ESC 2018 2.Semi PostTED:
1. Moldawien
2. Australien
3. Dänemark
4. Schweden
5. Norwegen
Stand: 20.10. 23:26
Wertungen: 46
Hier online werten!


ESC 2018 PreTED:
1. Frankreich
2. Israel
3. Tschechien
4. Australien
5. Deutschland
Stand: 12.05. 20:55
Wertungen: 155
Hier online werten!







Im Newsforum erfahrt ihr Neuigkeiten zum Thema Eurovision Song Contest und zur OGAE.
Schreibberechtigt sind einige ausgewählte OGAE-Mitglieder.


Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
05.10.2017      SCC-Ergebnis kommt!

Am Samstag, dem 7. Oktober um 17 Uhr, will OGAE Polen das Voting-Video zum OGAE Second Chance Contest 2017 veröffentlichen. Ihr könnt es auf der eigens dafür eingerichteten Website ansehen. Wie wird unser Axel Feige abschneiden? Sobald uns OGAE Polen offiziell das Ergebnis übermittelt hat, werden wir es im Mitgliederbereich bekanntgeben.

eingestellt von: Reinhard Ehret

30.09.2017      Laura Groeseneken für Belgien beim ESC 2018

Die erste Teilnehmerin für Lissabon 2018 steht fest. Der belgische Sender VRT nominierte die 27jährige Sängerin Laura Groeseneker als Repräsentantin Belgiens.
Obwohl Laura noch ganz am Anfang ihrer musikalischen Karriere steht, hat sie bereits mit zahlreichen belgischen Musikern zusammengearbeitet. Sie wurde in Leuven geboren, ist ausgebildete Graphikdesignerin und arbeitet derzeit noch in der Werbeabteilung von IKEA. Nebenher ist sie als Gesangstrainerin im Musikzentrum Het Depot in iher Heimatstadt Leuven tätig.
Unter dem Namen Lola hat sie längere Zeit mit dem Dubstep- und Elektropop DJ-Kollektiv AKS (Addicted Kru Sound) zusammengearbeitet, die wiederum mit Belgischen Stars wie Selah Sue und Jamie Lidell kooperierten.

Als Solistin hatte Laura Groeseneken ihre ersten öffentlichen Auftritte bei "007 In Concert", wo sie "Tomorrow never dies" improvisierte.
Seit 2014 ist Laura zudem regelmäßige Chorsängerin in der Begleitband des populären Belgischen Musikers Ozark Henry. In dieser Rolle fiel sie wohl auch den Verantwortlichen bei VRT auf, die von ihrer kraftvollen Stimme begeistert waren.

Im Video seht Ihr Laura zusammen mit Ozark Henry und ihrem Titel "Heroes":



eingestellt von: Frank Albers
© Foto: Image Soure - Bernhard Rie

28.09.2017      Joy Fleming ruht in Frieden

Die Sängerin Joy Fleming, bürgerlich Erna Liebenow geb. Raad, ist tot. Im Alter von 72 Jahren ist sie am Mittwoch 27. September abends "ohne Vorerkrankung friedlich eingeschlafen", teilte ihr Management mit. International fand ihre Stimme Bewunderung. Janis Joplin sagte über Joy, sie habe die beste Stimme, die sie je in Deutschland gehört habe. Bekannt wurde sie 1972 mit dem „Neckarbrückenblues“.

1975 setzte sich die Kurpfälzerin in der deutschen Vorentscheidung gegen eine prominente Konkurrenz, darunter Marianne Rosenberg (Er gehört zu mir) und Jürgen Marcus (Ein Lied zieht hinaus in die Welt) durch. In Stockholm vertrat sie die Bundesrepublik mit „Ein Lied kann eine Brücke sein“. Obwohl sie damit nur auf den drittletzten Platz kam, erreichte ihr Beitrag Eurovisions-Kultstatus. Dreimal trat sie, jeweils in Begleitung, noch bei der Vorentscheidung an, wobei sie 1986 den vierten und 2001 sowie 2002 den zweiten Platz erreichte.
Über 40 Jahre lebte sie mit ihrem Lebenspartner, dem französischen Komponisten und Pianisten Bruno Masselon auf einem Bauernhof in Sinsheim bei Mannheim.Joy Fleming hinterlässt zwei erwachsene Söhne und eine Tochter.
 

eingestellt von: Stefan Ball

19.09.2017      Einladung Regionaltreffen Stuttgart am 5.11.

OGAE-Regionaltreffen Südwest in Stuttgart
Von Kiew nach Lissabon
Sonntag, 5. November 2017, ab 14:00 Uhr
 
Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstr. 4, 1. Stock
 

Liebe ESC-Fans im Südwesten und darüber hinaus,

es ist mal wieder an der Zeit für das Eurovision-Regionaltreffen in Stuttgart.

Wie werden auf die Ereignisse von Kiew zurück schauen und dabei  auch einen Blick auf die Höhen und Tiefen dieses Jahrgangs werfen. Aber natürlich werden wir auch schon ein wenig gen Lissabon blicken und dabei werden portugiesische Beiträge der letzten Jahrzehnte eine nicht unbedeutende Rolle spielen...
Das alles wie gewohnt natürlich auf Großbildleinwand.

Zeit zum Reden, Fachsimpeln, Essen und Trinken gibt es aber auch reichlich.
Dazu gibt es wieder viele tolle Dinge zu gewinnen.

Wie üblich treffen wir uns im Literaturhaus Stuttgart am Bosch-Areal (Berliner Platz).

Bitte sagt uns doch per Email über vizepraesident(a)ogae.de oder pressesprecher(a)ogae.de kurz Bescheid, ob Ihr dabei sein werdet, damit wir ein wenig planen können.

Für Kaffee, Sekt und Kuchen freuen wir uns über einen pauschalen Beitrag von 10 € pro Person.

Wir freuen uns auf Euch,
Eure

Wolfgang und Frank

PS: Bitte beachtet, dass wir uns diesmal an einem Sonntag treffen. Es wird am Abend also vermutlich nicht ganz so spät werden. :)

 

eingestellt von: Frank Albers

16.09.2017      VE Malta 2018: Die Kandidaten stehen fest

Der Herbst kommt und die Vorentscheidungs-Saison für den ESC 2018 in Lissabon beginnt. Als erstes Land hat Malta die Kandidaten für seine nationale Vorentscheidung bekannt gegeben. Darunter einige wenige bekanntere Namen wie Elanor Cassar, Lawrence Gray und Deborah C, die es in früheren Jahren schon versucht haben. Primär sind es aber in diesem Jahr Nachwuchs-Interpreten, die es nach Lissabon schaffen wollen. Auch ein Lied in maltesischer Sprache ist dabei. Die Liste der Kandidaten und Infos zum maltesischen Auswahlverfahren findet Ihr auf unserer Malta-Seite.

eingestellt von: Frank Albers

29.08.2017      OGAE Song Contest 2017: Jetzt abstimmen!

Der 32. OGAE Song Contest 2017 wird vom Vorjahressieger OGAE Spanien organisiert. 28 OGAE-Clubs sind vertreten.
 
Alle Mitglieder von OGAE Germany und EC Germany können an der Abstimmung der deutschen Jury teilnehmen.
Wertungsende ist am 30. September 2017.
 
Die Abstimmung der deutschen Jury zum OGAE Song Contest 2017 findet auf einer gesonderten und gesicherten Contest-Seite statt:     http://ogaesc15.ecgermany.de/
Auf der Club-Contest-Seite könnt ihr das ganze Jahr hindurch an den deutschen Vorentscheidungen sowie internationalen Finals teilnehmen und bekommt stets alle neuen Ergebnisse und Meldungen. Zugangsdaten hierfür erhalten Mitglieder des OGAE Germany und des EC Germany auf Anforderung per Email: ogaesc@ecgermany.de .

eingestellt von: Frank Albers

22.08.2017      Margot Hielscher ist verstorben

Die Schauspielerin und Sängerin Margot Hielscher ist tot. Sie starb am Sonntag 20. August im Alter von 97 Jahren in ihrem Wohnhaus in München. Sie sei friedlich eingeschlafen, berichtete ihr Neffe. Vor 60 Jahren gewann sie die deutsche Vorenscheidung und vertrat die Bundesrepublik beim 2. Eurovision Song Contest aus dem Großen Sendesaal des Hessischen Rundfunks in Frankfurt/Main. Dabei erreichte sie mit „Telefon, Telefon“ den vierten Platz. Ein Jahr später konnte sie ihren nationalen Titel verteidigen und erreichte in der niederländischen Fernsehhauptstadt Hilversum Platz acht mit "Für zwei Groschen Musik". Vor der Kamera stand sie bis in die 90er-Jahre. Ihre vorletzte Rolle war die der Gräfin Hayn-Hohenstein in der ZDF-Serie „Rivalen der Rennbahn“.

eingestellt von: Stefan Ball

29.07.2017      Ergebnisse der deutschen VEs zu den OGAE Contests

Hier kommen die Ergebnisse der deutschen Vorentscheidungen zum OGAE Song Contest in Spanien und zum OGAE Video Contest im Vereinigten Königreich.

 

In beiden Fällen gab es knappe Ergebnisse. Wer mit den Gewinnern nicht einverstanden ist, bekommt nächstes Mal wieder die Gelegenheit mitzuentscheiden. In den letzten beiden Jahren hätte nur eine Wertung gereicht um andere Gewinner zu haben. Bereits im August startet die nächste Vorrunde zu OGi-Song 2018. Wer gleich mitmachen möchte oder auch nur beim Finale im nächten Jahr dabei sein will, kann sich mit einer Mail an ogaesc@ecgermany.de anmelden.

In den letzten beiden Jahren hätte nur eine Wertung gereicht um andere Teilnehmer zu haben.

 

Die Ergebnisse gibt es in Wertungsvideos bei YouTube:

OGi-Video: https://www.youtube.com/watch?v=iNt7uOpXquI

OGi-Song: https://www.youtube.com/watch?v=CupVlF7ZRvE

 

Außerdem kann man alle Lieder, die in den neun Vorrunden von OGi-Song teilgenommen haben in Countdownvideos kurz angespielt sehen:

Platz 136 bis 70: https://www.youtube.com/watch?v=oK_DZhUqJpI

Platz 69 bis 44: https://www.youtube.com/watch?v=rboDugmLvsA

Platz 43 bis 21: https://www.youtube.com/watch?v=NFWzqWJ6k7M

Platz 20 bis 1: https://www.youtube.com/watch?v=Ykf1vkvBu30

 

 

 



eingestellt von: Frank Albers

25.07.2017      ESC 2018 am 12. Mai in Lissabon

Nun ist es offiziell: der Eurovision Song Contest 2018 wird am 12. Mai in Lissabon ausgetragen. Die Halbfinals des größten Musikspektakels der Welt finden entsprechend am 8. und 10. Mai statt.
Austragungsort ist die MEO-Arena auf dem ehemaligen Expo-Gelände Lissabons.

Infos zum Ticket-Vorverkauf werden vermutlich erst ab November/Dezember vorliegen.

Lissabon sagt "bem-vindo" zum ESC 2018:



Weitere Infos folgen in Kürze
 

eingestellt von: Frank Albers

18.07.2017      Ein bisschen Veränderung in der Schweiz 2018

Das Schweizer Fernsehen SRG gab die Pläne für die Schweizer Teilnahme am ESC 2018 bekannt: Ein bisschen wird sich ändern und einen Termin gibt es auch schon.

Am Sonntag, 4. Februar wird die "ESC 2018 - Entscheidungsshow" in den SRG-Studios in Zürich ausgetragen und auf SRF 2 ausgestrahlt.

Vom 1. bis 22. September 2017 können dazu bei der SRG Beiträge eingereicht werden, die sich einer Jury, bestehend aus Musik- und Medien-Profis sowie ESC-Fans (!), stellen. Gesucht wird dabei nach einem "modernen Lied, mit einer starken, klaren und gut verständlichen Botschaft" (man denkt dabei vermutlich an Zeilen ähnlich wie "Ich liebe Dich", "Frieden für die Welt" oder "Wir geben 'ne Party").
Die Jury wählt dann aus allen Einreichungen voraussichtlich sechs Finalisten für die Liveshow aus (die Anzahl kann sich entsprechen der Qualität der Lieder aber noch nach oben oder unten ändern). Wobei es allerdings zunächst nur um die Lieder geht. Die Interpreten wählt der Sender erst danach aus, und wird dabei verschiedene Sänger und Sängerinnen ausprobieren, bis die vermeintlich passende Kombination gefunden wurde. Die Nationalität der Autoren und Sänger spielt nur eine untergeordnete Rolle, es sollen aber Schweizer oder in der Schweiz lebende Künstler bevorzugt behandelt werden. Der in den letzten Jahren im Internet übertragegene LiveCheck entfällt in diesem Jahr.

Im Finale "ESC 2018 - Entscheidungsshow" wird dann eine 50/50 Mischung aus Jury und Televoter den Beitrag für den ESC 2018 bestimmen.
Weitere Infos findet Ihr auf der website der SRG

eingestellt von: Frank Albers

Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

.

 
OGAE Germany e.V.