Newsforum
Irland 1999
Platz 17
The Mullans
"When you need me"
 


Termine
EiC - Eurovision in Concert 06.04.2019
ESC Convention 28.06.2019
ESC Convention 29.06.2019
ESC Convention 30.06.2019

ESC 2019 - Termine
 VE Estland 16.02.
 VE Kroatien 16.02.
 VR3 Schweden 16.02.
 HF2 Ukraine 16.02.
 HF1 Portugal 16.02.
 VE Slowenien 16.02.
 HF2 Island 16.02.
 VE Lettland 16.02.
 HF2 Litauen 16.02.
 HF2 Ungarn 16.02.
 VE Rumänien 17.02.
 VE Deutschland 22.02.
 VE Litauen 23.02.
 VE Ukraine 23.02.
 VE Dänemark 23.02.
 VE Ungarn 23.02.
 VR4 Schweden 23.02.
 HF2 Portugal 23.02.
 HF1 Serbien 27.02.
 HF2 Serbien 28.02.
 VE Weißrussland 01.03.
 VE Finnland 02.03.
 VE Georgien 02.03.
 VR5 Schweden 02.03.
 VE Island 02.03.
 VE Portugal 02.03.
 VE Norwegen 02.03.
 VE Serbien 03.03.
 VE Moldau 03.03.
 VÖ Griechenland 07.03.
 VÖ Niederlande 07.03.
 VÖ Schweiz 07.03.
 VÖ Nord Mazedonien 09.03.
 VE Schweden 09.03.
 VÖ Russland 09.03.
 VÖ Aserbaidschan 09.03.
 VÖ Österreich 09.03.
 VÖ Irland 09.03.
 VÖ Armenien 09.03.
 VÖ San Marino 09.03.
 VÖ Israel 10.03.
 ESC 2019 HF1 14.05.
 ESC 2019 HF2 16.05.
 ESC 2019 Finale 18.05.





Im Newsforum erfahrt ihr Neuigkeiten zum Thema Eurovision Song Contest und zur OGAE.
Schreibberechtigt sind einige ausgewählte OGAE-Mitglieder.


Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
16.02.2017      Martina Bárta für Tschechien beim ESC 2017

Etwas ganz Besonderes erwartet uns in diesem Jahr aus Tschechien beim ESC in Kiew.

Das tschechische Fernsehen nominierte die Jazzsängerin und Waldhornistin Martina Bárta als Vertreterin Tschechiens. Martina lebt in Berlin und ist Mitglied der deutschen Jazzformation "4 To The Bar".  Sie hat aber auch bereits in Musicals mitgewirkt und mit der tschechischen Legende Karel Gott zusammengearbeitet.

Ihr Lied für Kiew wurde noch nicht bekannt gegeben.

Hier ein Live-Auftritt von Martina mit ihrer Band "4 To The Bar":


 

eingestellt von: Frank Albers

15.02.2017      UPDATE: Ticketverkauf ESC 2017 Halbfinale und Finale

Update vom 14.2.2017, 17:00: Es wird nun doch Fan-Tickets für OGAE-Mitglieder geben (siehe dazu die entsprechende Nachicht im Newsforum)

Update vom 15.2.2017, 10:00 Uhr: Die erste Welle von Final-Tickets war gestern innerhalb einer Stunde ausverkauft. Die zweite Verkaufswelle wird in den kommenden Tagen beginnen. Wir hlaten euch informiert.
Die ersten HALBFINAL-TICKETS sollen nach EBU-Informationen heute (Mittwoch, 15.2.) in den Verkauf gehen.
Tickets für die dritte Generalprobe (13. Mai, 14 Uhr) sind aktuell noch erhältlich. Weitere Shows werden in den nächsten Tagen dazu kommen.

Link zur Vorverkaufs-Seite:
https://www.concert.ua/en



Das Chaos ist perfekt! Hier ein kleiner Abriß der letzten Wochen. Seit etlichen Monaten verhandelte OGAE International, die Dachorganisation der europäischen Fanclubs, mit den „Verantwortlichen“ in Kiew. Vor ca. 2 Wochen kam dann plötzlich aus heiterem Himmel die Nachricht, dass es 2017 keine Fanticket-Pakete geben werden. Simon Bennett, der Chef von OGAE International flog vor wenigen Tagen selber auf eigene Kosten nach Kiew und traf sich dort mit den Verantwortlichen und konnte einen Vorverkauf für Fans, spezielle Fanbereiche etc. erreichen. Hoffnung keimte auf und alles schien halbwegs in Butter zu sein, als dann heute am 13.02.2017 die Informationen durchsickerten, dass etliche der tatkräftigen Organisatoren in Kiew das Handtuch warfen. Zugleich wurde vor kurzem auch bekannt, dass alle bisherigen Zusagen für die Fans nicht mehr gelten.
 
Kurzum:
Am 14.02.2017 gegen 19:30 Uhr soll der offizielle Ticketverkauf starten und jeder muss sich selber um seine Tickets kümmern, wir - die europäischen Fanclöubs - können und dürfen nichts machen.
Die Tickets können erworben werden bei: www.concert.ua/en (dies soll die englischsprachige Variante sein, außer Euer Ukrainisch ist so fließend, dass Ihr über www.concert.ua zum Ziel kommt)
Ihr könnt daher für jede Show einzelne Tickets erwerben, die Preise sollen von Reihe zu Reihe bei den Sitzplätzen unterschiedlich sein.

Nach den bisherigen Angaben sollen die besten Stehplätze vor der Bühne im sogenannten „Golden Circle“ liegen.


Bitte beachtet auch, dass es Gerüchte aus dem UK gibt, dass manche Banken/Kreditkartenunternehmen bei Zahlungen in die Ukraine nachhaken und Probleme bereiten, weil es eben die Ukraine sei. Wir haben das nicht weiter nachgeprüft, ggf. ist es sinnvoll, Euch bei Euren Kreditkartenunternehmen vor dem Ticketerwerb nach Besonderheiten zu erkundigen.


Damit die Freude noch weiter „sprießt“, zwei weitere Hiobsbotschaften (nach heutigem Stand):
Für Fans gibt es nicht wie in Stockholm/Malmö F-2-Akkreditierungen oder Fanakkreditierungen.
Der Euroclub soll 2017 auch ausschließlich für Akkreditierte zugänglich sein; da hier aber nach den bisherigen Planungen auch nicht durchgängig ESC-Musik gespielt werden soll, mag das etwas trösten.
OGAE International versucht auch weiterhin, für alle Fans ein Euro-Cafe zu organisieren, denn ein ESC ohne Parties mit unseren herausragenden, bekannten DJs ist unvorstellbar. Daran arbeiten wir in OGAE International, egal welche Knüppel uns von anderer Seite zwischen die Füße geworfen werden. Hier werden wir Euch auf unserer Homepage www.ogae.de selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Update vom 14.2.2017, 17:00: Es wird nun doch Fan-Tickets für OGAE-Mitglieder geben


eingestellt von: Frank Albers
© Foto: Jan Lengwenath

14.02.2017      Doch Fan-Tickets für den ESC 2017!!

UPDATE vom 23. Februar!

Gute Nachrichten für alle Kiew-Fahrer:
Nach einigem Hin und Her wird es entgegen früherer Meldungen nun doch Fan-Tickets für OGAE-Mitgleder für den ESC 2017 geben!

Entgegen der bisherigen Zusagen wird es jetzt (Stand heute, 23.2.) doch wieder nur Fan-Packages für OGAE-Mitglieder geben (ein Package besteht aus je einem Ticket für das Finale, das erste Halbfinale, das zweite Halbfinale, der Generalprobe für das Finale, der Generalprobe für das erste Halbfinale und der Generalprobe für das zweite Halbfinale). Die bisherige zugesagte Linie, dass die Fans Einzeltickets erwerben können (über den Fanverkauf) ist damit plötzlich ad acta gelegt worden.
 
Wer also nur Interesse an Einzeltickets haben sollte, der mag sich beim öffentlichen Verkauf (public sale) bemühen, da heute wieder nach den Ankündigungen Finaltickets verkauft werden sollen.
 
Unsere Bitte ist: Wer jetzt KEIN Fan-Package für OGAE-Mitglieder mehr erwerben möchte, möge Klaus bitte alsbald, jedenfalls bis Samstag, 25.02.2017, 12:00 Uhr Bescheid geben (BITTE NUR OGAE-MITGLIEDER!!): praesident@ogae.de
 
An alle Karnevalisten: Bitte seid so gut und guckt auch immer wieder mal am Wochenende und auch am Rosenmontag in Eure Mails, denn in wenigen Tagen soll es dann losgehen mit dem Fanverkauf.

Für den Kauf wird die OGAE-Member-Card-Nummer benötigt!
Wer seine Member Card-Nummer nicht weiß, möge sich umgehend bitte an Klaus (praesident@ogae.de) wenden.


Alles wird gut!


 

eingestellt von: Frank Albers
© Foto: Jan Lengwenath

14.02.2017      Imri für Israel beim ESC 2017

Die Castingshow "The Next Star for Eurovision", mit der Israels Repräsentant für den ESC 2017 gesucht wurde, ist vorbei und der Sieger steht fest: Israel wird im Mai in Kiew von Imri vertreten. Imri ist ein kein Unbekannter beim ESC, denn er war in den vergangenen beiden Jahren jeweils als Tänzer und Chorsänger für Israel dabei.

Imri setzte sich gestern in der letzten Runde des sehr emotionalen Finals gegen die Sängerin Diana Golbi durch.
Das Lied, das Imri in Kiew singen wird, steht noch nicht fest, soll aber in den kommenden Tagen bekannt gegeben und veröffentlich werden.

 

eingestellt von: Frank Albers
© Foto: Ronen Akerman

12.02.2017      Francesco Gabbani für Italien beim ESC 2017

Es war auch in diesem Jahr bereits späte Nacht geworden, als der Sieger des Festival di Sanremo bekannt gegeben wurde: Franceso Gabbani mit "Occidentali's Karma".
Es war der einzige Uptempo-Song im Wettbewerb.

Francesco Gabbani wurde 1982 geboren und erst im letzten Jahr einem größeren italienischen Publikum bekannt, als er den Nachwuchswettbewerb von Sanremo gewann.

Francesco akzeptierte die Einladung als Sieger von Sanremo, Italien mit "Occidentali's Karma" beim ESC 2017 zu vertreten, mit großer Freude.

Weitere Infos gibt's auf unserer Italien-Seite



eingestellt von: Frank Albers

12.02.2017      Manel Navarro für Spanien beim ESC 2017

Der 20jährige Sänger und Gitarrist Manel Navarro hat die spanische Vorentscheidung mit seinem auf Spanisch und Englisch gesungenen, sehr entspannten Karibik-Sound-Popsong "Do It For Your Lover" gewonnen.

Die Entscheidung war ausgesprochen knapp. Nach Jurywertung und Televoting lag Manel punktgleich mit der Sängerin Mirela auf Platz 1. Die im Falle eines Unentschiedens entscheidene Juryabstimmung zwischen Manel und Mirela gewann Manel mit 2 zu 1 Stimmen.



eingestellt von: Frank Albers

11.02.2017      Die VEs des Wochenendes: Was, wann, wo?

Das zweite Intensiv-Wochende für alle Vorentscheidungs-Fans steht bevor. Neben diversen Vorrunden in Schweden, Litauen, Ungarn, Estland, der Ukraine und Lettland fallen die Entscheidungen in Italien und Spanien

Das Finale in Spanien "Objetivo Eurovisión" könnt ihr am Sonnabend, 11. Februar ab 22 Uhr (MEZ) online auf rtve.es sehen
Alle Infos dazu findet Ihr auf unserer Spanien-Seite

Das Finale in Italien, dem großen "Festival di Sanremo" wird am Sonnabend, 11, Februar ab 20:45 Uhr (MEZ) auf rai.it sehen.

eingestellt von: Frank Albers

10.02.2017      Glückwunsch, Levina! "Perfect Life" für Deutschland

Es ist entschieden: Levina wird Deutschland mit "Perfect Life" beim ESC 2017 in Kiew vertreten.



Hier noch einmal ihr Auftritt von Köln



eingestellt von: Frank Albers
© Foto: dpa

10.02.2017      Alma mit "Requiem" für Frankreich

Die Sender France 2 und France 4 haben gemeinsam das französische Lied für Kiew ausgewählt. Die junge Nachwuchssängerin Alma wird beim ESC 2017 "Requiem" singen.

Das Lied mit staken orientalischen Einflüssen wurde von Nazim Khaled geschrieben.



eingestellt von: Frank Albers

05.02.2017      Timebelle für die Schweiz beim ESC 2017

Die Schweizer Vorentscheidung "Entscheidungsshow" gewann am Sontagabend die rumänisch-schweizerische Gruppe Timebelle mit ihrem Lied "Apollo". Timebell waren 2015 Zweite der Schweizer Vorentscheidung geworden.
2017 will die Schweiz nun mit ihnen in Kiew endlich einmal wieder das ESC-Finale erreichen.

Die Mitglieder von Timebelle sind Sängerin Miruna Manescu, Drummer Samuel Forster und Multi-Instrumentalist Emanuel Daniel Andriescu. Die drei leben in Bern und haben sich während des Studiums dort kennengelerent
Mehr Infos gibt es auf unserer Schweiz-Seite

eingestellt von: Frank Albers

Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

.

 
OGAE Germany e.V.