Newsforum
VE Italien 2011

Davide van de Sfroos
"Yanez"
 



Im Newsforum erfahrt ihr Neuigkeiten zum Thema Eurovision Song Contest und zur OGAE.
Schreibberechtigt sind einige ausgewählte OGAE-Mitglieder.


Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
07.03.2020      Ben & Tan mit "Yes" für Dänemark

Sie galten bereits im Vorfeld als Favoriten und setzten sich im Goldfinale auch gegen Emil und Sander Sanchez durch: das Duo Ben & Tan mit "Yes".
Die Atmosphäre in der riesigen, vom Corona-Virus menschenleer gefegte Halle war etwas eisig, aber die nicht zu beneidenen Moderatoren und Künstler machten das beste daraus.



 

eingestellt von: Frank Albers

07.03.2020      Aksel Kankaanranta mit "Looking Back" für Finnland

Eine kleine Überraschung gab es heute in Finnland. Nicht die von den Fans als sichere Siegering getippte Erika Vikman sondern Aksel Kankaanranta mit "Looking Back", der die internationale Jurywertung gewann und im Televoting Zweiter wurde.

Einige Mitglieder von OGAE Germany hatten die Ehre auf Einladung von YLE die deutsche Jury zu stellen (als eine von acht internationalen Jurys): Reinhard Ehret, Frank Albers, Meike Vollmar und Felix Brand.
Die deutsche Jury vergab 12 Punkte an Aksel.




eingestellt von: Frank Albers

07.03.2020      Victoria präsentiert "Tears Getting Sober" für Bulgarien

Sängerin Victoria stand bereits im letzten Jahr als Repräsentantin Bulgariens fest. Nun ist endlich auch ihr Lied "Tears Getting Sober" veröffentlicht worden.
Komponiert wurde es von Boris Milanov, der damit seinen insgesamt vierten Beitrag für Bulgarien geschrieben hat. Und alle Lieder waren bisher überdurchschnittlich erfolgreich. Geht die Kurver weiter nach oben für ihn?
Neben Bulgariens Beitrag ist er in diesem Jahr ja auch noch Komponist des Deutschen Beitrags "Violent Thing".



eingestellt von: Frank Albers

07.03.2020      Wählt San Marinos Beitrag für Rotterdam!


Ganz Europa ist Jury und aufgerufen, über San Marinos Lied für den ESC 2020 abzustimmen. The Digital Battle.
Zur Wahl stehen die beiden von Senhit gesungenen Titel "Freaky" und "Obsessed".
Anhören und abstimmen könnt ihr ab sofort bis morgen (Sonntag, 8.3.) um 23:59 auf Senihts website





 

eingestellt von: Frank Albers

06.03.2020      Sandro präsentiert "Running" für Zypern

Viele Wochen hat das zyprische Fernsehen mit einigem PR-Aufwand an der Spannungskurve gearbeitet, nun ist er raus der Beitrag Zyperns für Rotterdam, gesungen von Sandro aus Heinsberg in NRW:



eingestellt von: Frank Albers

06.03.2020      Senhit für San Marino

Senhit ist zurück beim ESC. San Marino wählte zum zweitem Mal nach 2011 in Düsseldorf die italienisch-äthiopische Sängerin als Repräsentantin.
Über ihren Beitrag dürfen die europäischen Fans am Wochenende auf dieser Plattform direkt abstimmen, in dem sie am Samstag und Sonntag zwischen den Titeln "Freaky" und "Obsessed" direkt wählen. Details dazu in Kürze.
2011 schrieb sich Senhit noch ohne "h" und auch optisch hat sie seitdem kräftig an ihrem Image gearbeitet.

eingestellt von: Frank Albers

05.03.2020      Vincent Bueno singt "Alive" für Österreich

Vincent Bueno wurde bereits im letzten Jahr vom ORF als Vereter Österreichs beim ESC bekann gegeben, nun wurde auch sein Lied "Alive" veröffentlicht:



eingestellt von: Frank Albers

05.03.2020      Lesley Roy mit "Story Of My Life" für Irland

In Irland hat sich RTE erneut für interen Auswahl von Sängerin und Lied entschieden. Die Wahl fiel auf die irisch-amerikanische Sängerin, Komponistin und LGBT-Aktivistin Lesley Roy und das von ihr geschriebene Lied "Story Of My Life"



eingestellt von: Frank Albers

04.03.2020      Jeangu Macrooy singt "Grow" für die Niederlande

Nun ist auch bei den Gastgebern, den Niederlanden, die Entscheidung ans Licht gebracht worden: Der intern nominierte Jeangu Macrooy wird das von ihm selbst geschriebene Lied "Grow" singen, eine ungewöhnlich ruhige und sehr langsam steigernde Ballade, mit der Jeangu sein Leben erzählen will.



eingestellt von: Frank Albers

04.03.2020      Gjon's Tears mit "Répondez-moi" für die Schweiz

Die Schweiz singt Französich, zum esrten Mal wieder nach 2010. Als Interpreten wählten die Eidgenossen Gjon's Tears aus, einen jungen albanischstämmigen Sänger der eigentlich Gjon Muharremaj heißt. Er stammt aus dem Kanton Fribourg und wurde im Nachbarland Frankreich durch seine Teilnahme an The Voice 2019 bekannt. Auch in Albanien genießt er einige Popularität, wo er bei "Albania Got Talent" ins Finale kam.

Seinen Titel "Répondez-moi" hat Gjon selbst gemeinsam mit lizé Oswald, Xavier Michel und Jeroen Swinnen (dem Komponisten von Tom Dice' "Me and My Guitar") geschrieben.


 

eingestellt von: Frank Albers

Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

.

 
OGAE Germany e.V.