Newsforum
VE Israel 2005
Platz 13
Merav Siman-Tov
"Hamon"
 

OGAE - Termine
Grand Prix sur le Main, Frankfurt 26.10.2018

Termine
Eurovision Cruise 08.09.2018

ESC 2018 Finale PostTed:
1. Deutschland
2. Österreich
3. Frankreich
3. Israel
5. Zypern
Stand: 24.07. 18:25
Wertungen: 60
Hier online werten!


Top5 ESC 2018 Predict:
1. Zypern
2. Israel
3. Frankreich
4. Deutschland
5. Tschechien
Stand: 12.05. 20:12
Wertungen: 37
Hier online werten!


ESC 2018 1.Semi PostTED:
1. Österreich
2. Tschechien
3. Israel
4. Zypern
5. Irland
Stand: 05.07. 17:49
Wertungen: 61
Hier online werten!


ESC 2018 2.Semi PostTED:
1. Moldawien
2. Australien
3. Dänemark
4. Schweden
5. Norwegen
Stand: 05.07. 17:51
Wertungen: 45
Hier online werten!


ESC 2018 PreTED:
1. Frankreich
2. Israel
3. Tschechien
4. Australien
5. Deutschland
Stand: 12.05. 20:55
Wertungen: 155
Hier online werten!







Im Newsforum erfahrt ihr Neuigkeiten zum Thema Eurovision Song Contest und zur OGAE.
Schreibberechtigt sind einige ausgewählte OGAE-Mitglieder.


Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
16.12.2017      Die Teilnehmer des Festival di Sanremo 2018

Die Teilnehmer des traditionsreichen Festival di Sanremo 2018 stehen fest und damit die italienischen Kandidaten  für den ESC in Lissabon. Unter den Kandidaten finden sich auch vier ehemalige italienische ESC-Teilnehmer: Riccardo Fogli (1983 in München), Luca Barbarossa (1988 in Dublin), der Sänger der Gruppe Decibel Enrico Ruggeri (1993 in Millstreet) und Nina Zilli (2012 in Baku).

Das Festival wird vom 6. bis 10. Februar wie gewohnt aus dem Teatro Ariston übertragen. Anders als in den Vorjahren werden 2018 aber alle Interpreten das große Finale am 10.2. erreichen und kein Titel bereits an einem der Vortage ausscheiden.
Der Sieger des Festivals wird eingeladen. Italien beim ESC zu vertreten. Sollte dieser/diese im Mai bereits andere Pläne haben, wird die RAI einen anderen Teilnehmer aus dem Startfeld nominieren. Dies kann (wie 2011) auch der Sieger/die Siegerin des parallel durchgeführten Nachwuchswettbewerbs "Nuove Proposte" sein.

Die Teilnehmer und die Titel der Lieder findet Ihr auf unserer Italien-Seite 

 

eingestellt von: Frank Albers

11.12.2017      Salvador lebt nun mit Spenderherz

Im Mai eroberte Salvador Sobral beim Eurovision Song Contest die Herzen Europas. Seit September lag er auf der Intensivstation. Jetzt hat der portugiesische Nationalheld und gefühlvolle Melancholiker ein neues Herz bekommen und kann vielleicht im Mai nächsten Jahres, wenn der ESC nach Lissabon kommt, schon wieder auf der Bühne stehen.
Hier ein Bericht von Brisant vom 11.12.2017:
http://www.ardmediathek.de/tv/BRISANT/Sänger-Salvador-Sobral-hat-ein-neues-Her/Das-Erste/Video?bcastId=2673662&documentId=48310498

eingestellt von: Frank Albers

11.12.2017      Jessica Mauboy für Australien beim ESC

Jessica Mauboy wird Australien beim RESC in Lissabon vertreten. Dafür wurde sie von austarlischen Sender SBS intern ausgewählt, ihr Lied steht noch nicht fest. Jessica stand schon einmal auf der ESC-Bühne und zwar 2014 in Kopenhagen, als Austarlien außer Konkurrenz im Pausenprogramm auftrat.
Die 1989 geborene Sängerin ist eine der erfolgreichsten Künstlerinnen des Landes. Ihre musikalische Karriere begann 2006 mit der Teilnahme an der Casting-Show "Australian Idol", in der sie auf dem zweiten Platz landete. Seitdem veröffentlichte sie mehrere erfolgreiche Alben und räumte in ihrem Heimatland Auszeichnungen ab. Zahlreiche Singles schafften es in die australischen Top 10, der Titel "Burn" aus ihrem ersten Album erreichte den ersten Platz der Charts.

eingestellt von: Frank Albers

06.12.2017      Cesár Sampson für Österreich in Lissabon

Der ORF vertraut für die Auswahl des österreichischen Beitrags wieder eher einem internen Gremium als einer öffentlichen Abstimmung. Der Erfolg mit Conchita spricht natürlich für dieses Verfahren, und auch mit Nathan Trent wählte man 2017 beim ORF zielsicher einen späteren Finalisten aus.

Nachfolger Nathan Trents wird nun Cesár Sampson.
Mit César hat man ein Mitglied des österreichisch-bulgarischen Produzenten - und Komponistenteams für Österreich gewinnen können, das in den vergangenen Jahren für die beiden Top5-Platzierungen Bulgariens verantwortlich war.
Auch wenn César bisher primär im Hintergrund als Produzent und Komponist gearbeitet hat, so stand er als Mitglied von Kruder & Dorfmeister, Sofa Surfers und Louie Austen schon bei Tourneen international bekannter österreichischer Künstler auch als Sänger mit auf der Bühne. Auch für Bulgarien war er 2016 und 2017 als Chorsänger mit dabei.

Für Louie Austen schrieb er die Lieder seines letzten Albums "What A Comeback".

Cesár wurde 1983 in Linz geboren.

eingestellt von: Frank Albers

06.12.2017      Die maritime ESC-Bühne 2018 von Lissabon

So schnell ging es schon lange nicht mehr; Obwohl es noch ein halbes Jahr hin ist bis zum ESC 2018 in Lissabon, präsentierte RTP bereits das Design der Bühne für das große Ereignis. Wie bereits u.a. in Athen, Wien und Kiew ist erneut der deutschen Bühnenbildner und Designer Florian Wieder verantwortlich und er hat sich für die Gestaltung von Portugals Geschichte und Kultur inspirieren lassen.

Vier Elemente spielten dabei eine entscheidende Rolle: Navigation, das Meer, Schiffe und Landkarten. Zentrales visuelles Schlüsselelement im Designkonzept ist ein altes, astronomisches Gerät - die Armillarsphäre. Das Gerät dient zur Darstellung der Bewegung von Himmelskörpern und besteht aus drehbaren Metallringen, die insgesamt eine Kugel formen - genau das findet sich auf der ESC-Bühne wieder. Zudem ist eine moderne Interpretation einer Meereswelle zu sehen. Das Meer stehe für Freiheit und Klarheit, das mache es zu einem der friedlichsten Orte der Welt, heißt es. Außerdem seien die Portugiesen seit jeher Meister im Schiffsbau gewesen. Deshalb habe sich der Designer für die Struktur der Bühne auch von der Bootsbau-Kunst Inspiration geholt. Zum Element Landkarte heißt es, dass deren Linien beim ESC in Lissabon zusammenlaufen.

"Der ESC 2018 wird alle auf eine Expedition zu vielen unterschiedlichen Kulturen mitnehmen", sagte Florian Wieder. "Eine Reise durch den Ozean der Musik, um andere Nationen zu entdecken, sie zu verbinden und sie letztendlich zu vereinen." Mit dieser Bühne wolle Portugal Navigator und Kompass sein. Jon Ola Sand betonte, dass die Inspiration durch Portugals Geschichte und das Meer im Bühnendesign - wie auch bei den Logos und im Slogan "All Aboard - Alle an Bord" sehr gut umgesetzt worden sei. 
 

eingestellt von: Frank Albers
© Foto: RTP

02.12.2017      Eurovision Top250 - Abstimmungsrunde

Unsere Freunde von ESC Radio richten gemeinsam mit songfestival.be und 12points.tv wieder die alljährlichen "Eurovision Top250" aus. Hier der Aufruf von ESC Radio zur Abstimmungsrunde:

-------
It is December, and that means it's time again for the "Eurovision Top 250", organised by songfestival.be and 12points.tv in collaboration with ESC Radio.
 
The voting is open now for ten days until Sunday, 10 December. Votes can be cast according to the official Eurovision voting system.
 
The countdown of the 250 favourite Eurovision songs will be broadcast on ESC Radio the last day of the year, December 31.
 
You are welcome to publish the voting link in order to get as many fan votes as possible:
 
https://songfestival.be/en/frontpage-main/stem-jij-loreen-weer-op-nummer-1-in-de-esc-top-250/
 
or directly:
 
https://songfestival.be/en/esc-top-250-2017/#
 

eingestellt von: Frank Albers

25.11.2017      San Marino 2018 - Helft mit bei der Auswahl!

Bestimmt den ESC-Beitrag für San Marino 2018 mit! In einem außergewöhnlichen Auswahlverfahren - einer "Online-Casting-Show" - haben auch die internationalen Fanclubs in einem Wildcard-Voting mitzureden: 70 Kandidaten stehen zur Wahl. Schaut Euch die Beiträge an und wählt Eure Top 10. Zeit dafür habt Ihr leider nur bis zum 29. November um Mitternacht. Die Juryresultate der Mitglieder von OGAE Germany und ECGermany werden zu einer Deutschland-Wertung zusammengefasst. Ermittelt Eure 12, 10, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1 Punkte und sendet sie als E-Mail an contests (a) ogae.de. Bitte fügt Eure Mitgliedsnummer bei!
(Übrigens: Niemand darf für Beiträge werten, die aus dem eigenen Land kommen)

eingestellt von: Reinhard Ehret

19.11.2017      Fan-Ticket-Pakete Lissabon 2018


Hinweis: Der Vorverkauf für die Fan-Ticket-Pakete 2018 ist beendet! Wir haben leider keine weiteren Kontingente mehr.

Neben dem regulärem Vorverkauf zum ESC 2018 (Start am 30.11.), können ab sofort auch die Fan-Ticket-Pakete für Lissabon bestellt werden. Die Bestellung dieser Ticket-Pakete steht exklusiv allen Mitgliedern von OGAE Germany e.V. offen.
Da das Angebot allerdings beschränkt und die Nachfrage hoch ist, ist schnelles Handeln angesagt.

Die Preise für die Fan-Pakete bewegen sich zwischen 365 € (normaler Stehplatzbereich), 450 € (Sitzplatz) und 600 € ("Golden Circle", direkt an der Bühne) und umfassen die beiden Halbfinals, das Finale sowie die jeweils dazugehörigen Juryshows (Generalproben) an den Vorabenden, insgesamt also sechs Shows.
Die Fan-Pakete können zudem ausschließlich von OGAE-Mitgliedern erworben werden, und gelten nicht für begleitende Nicht-Mitglieder. Bestellungen müssen bis 21.11. (Golden Circle) bzw. 23.11. (übrige Bereiche) erfolgen.

 

eingestellt von: Frank Albers

17.11.2017      43 Länder dabei! Inklusive Mazedonien!

Die EBU hat am 17.11.2017 mitgeteilt, dass ab dem 30. November die Tickets für den ESC in Lissabon verkauft werden. Über diese allgemeine Information hinaus warten wir auf die genauen Informationen zu Preisen und Konditionen. Bitte geduldet Euch daher noch ein bisschen. Wir informieren Euch, sobald es Neues gibt. - Unterdessen wurde vermeldet, dass der ESC 2018 die Einstellung des Teilnehmerrekordes vollbringt. Nachdem Mazedonien nun doch dabei ist, werden - wie schon 2008 in Belgrad und 2011 in Düsseldorf - sage und schreibe 43 Länder mit von der Partie sein.

eingestellt von: Reinhard Ehret

09.11.2017      Waylon für die Niederlande

Waylon startet einen zweiten Versuch beim ESC. Nach dem hervorragenden zweiten Platz mit The Common Linnets 2014 in Kopenhagen, geht er nun in Lissabon als Solist für die Niederlande an den Start. Der Sender AVROTROS nominierte Waylon direkt. Über die Auswahl seines Liedes wurden noch keine Informationen kommuniziert.

Waylon (Willem Bijkerk) wurde 1980 geboren und hatte seinen größten bisherigen Erfolg gemeinsam mit Ilse de Lange als The Common Linnets mit ihrem ESC-Beitrag "Calm After The Storm". Nach dem ESC 2014 konzentrierte sich Waylon wieder ganz auf seine Solokarriere und Ilse setzte The Common Linnets mit einem anderen Partner fort. Waylon war aber bereits vor 2014 in der Musikszene der Niederlande eine Größe und ist der bereiten Öffentlichkeit seit seinem zweiten Platz bei "Holland's Got Talent" 2008 ein Begriff. Nun also in Lissabon der nächste große Karriereschritt für Waylon.

eingestellt von: Frank Albers

Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

.

 
OGAE Germany e.V.