Eurovision Song Contest
2012
Forum Baku
Schweiz 1977
Platz 6
Pepe Lienhard Band
"Swiss Lady"
 
 Eurovision Song Contest 
  2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   ESC Geschichte(n)
  Ergebnisse   Forum Baku   Teilnehmer
 

OGAE - Termine
Eurovision Weekend 13.07.2018
Grand Prix sur le Main, Frankfurt 26.10.2018

Termine
Eurovision Cruise 08.09.2018

ESC 2018 Finale PostTed:
1. Deutschland
2. Österreich
3. Israel
4. Frankreich
5. Zypern
Stand: 22.06. 17:27
Wertungen: 57
Hier online werten!


Top5 ESC 2018 Predict:
1. Zypern
2. Israel
3. Frankreich
4. Deutschland
5. Tschechien
Stand: 12.05. 20:12
Wertungen: 37
Hier online werten!


ESC 2018 1.Semi PostTED:
1. Österreich
2. Tschechien
3. Israel
4. Zypern
5. Irland
Stand: 21.06. 12:27
Wertungen: 60
Hier online werten!


ESC 2018 2.Semi PostTED:
1. Moldawien
2. Australien
3. Dänemark
4. Schweden
5. Norwegen
Stand: 15.06. 11:55
Wertungen: 44
Hier online werten!


ESC 2018 PreTED:
1. Frankreich
2. Israel
3. Tschechien
4. Australien
5. Deutschland
Stand: 12.05. 20:55
Wertungen: 155
Hier online werten!







Im Forum Baku berichten einige OGAE Mitglieder von ihren Eindrücken vor Ort aus Baku.


Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

27.05.2012 03:01 Wolfgang Grube
Franks Nachtgedanken zum Abschluss des ESC-Jahrgangs 2012





27.05.2012 02:56 Siegfried Doppler
Schwedens Stolz

Schwedens Blaetterwald wird morgen uebersaet sein mit Lobeshymnen ueber Loreens Sieg. Stolz zeigte die Grand-Prix Siegerin 2012 die Schlagzeilen der Schwedischen Yellow Press, die dort morgen erscheinen werden. Auf unserer Webseite sind diese Schlagzeilen heute schon zu lesen. "Endlich Sieger" und "Danke fuer den Erfolg, Loreen"



27.05.2012 01:49 Stefan Ball
Schweden freut sich ueber den 5. Sieg

Grosse Freude herrschte auf der Buehne in der schwedischen Delegation.



26.05.2012 18:52 Karl Jakob
Final Count Down... in Kürze gehts endlich los





26.05.2012 00:01 Karl Jakob
Baku-Betthupferl von Klaus





25.05.2012 23:39 Klaus Woryna
zweite Probe fuer das Finale

Und spaetestens jetzt ist der Zeitpunkt erreicht, in dem keiner mehr hier vor Ort in der Lage ist, eine halbwegs objektive Einschaetzung abzugeben. Alle Lieder sind "schoengehoert" und die ersten spekulieren schon, ob nicht Malta als Geheimfavorit anzusehen ist. Von daher nur in aller Kuerze die Besonderheiten der zweiten Probe: jeweils zwei dicke Fehler unterliefen Loreen und Mandinga. Waehrend wohl nur die eingefleischten Fans die zwei stimmlichen Aussetzer Schwedens mitbekommen haben werden, waren die Aussetzer bei Rumaenien deutlich hoerbarer. Bei den Iren stehen die Haare wieder. Ansonsten gehoert spaetestens seit jetzt auch Fraeulein Babayeva zum Favoritenkreis, denn hoechst beeindruckend sang sie fast alle an die Wand.

Roman lieferte wieder einen unaufgeregten und zugleich begeisternden Auftritt hin, allerdings ist der Zusammenschnitt bei dem Schnelldurchlauf wenig gelungen, denn hier haette die deutsche Delegation einen durchaus wiedererkennbareren Ausschnitt auswaehlen koennen.

Foto: Stefan Ball



25.05.2012 19:14 Siegfried Doppler
Ueberraschungsgast bei Romans zweiter Pressekonferenz

Kurz nachdem bei der heute Nachmittag stattfindenden zweiten deutschen Pressekonferenz ein Journalist gefragt hatte, ob Roman hier in Baku Lena schon getroffen habe und falls ja, welche Ratschlaege sie ihm denn erteilt haette, erfuellte ein lautes Rufen "Hey, hey, Roman - Hallooo" den Saal und durch die Hintertuer kam eine junge Dame auf die Buehne gestuermt, die sich schnell als die echte Lena entpuppte. Die beiden umarmten und herzten sich und scherzten in unnachahmlicher Weise miteinander. Ein wunderbarer Gag, der im vollbesetzten Pressezentrum sehr gut ankam.
Nachdem Lena die Buehne wieder verlassen hatte, zog Roman ein sehr zufrieden stellendes Fazit ueber die bisher gelaufenen Proben und bescheinigte den Azeris, dass sie ganz grossartige Gastgeber sind. Ein bisschen nervoes sei er jedesmal noch, wenn er in dieser fantastischen Halle auf die Buehne steigt. Aber er freut sich richtig auf seinen grossen Auftritt morgen Abend und ein bisschen Lampenfieber kann ja ganz bestimmt nicht schaden.



25.05.2012 18:44 Klaus Woryna
Erste Probe Finale

Die erste Finalprobe, wie immer ohne Kostuemzwang ist absolviert. Die alljaehrliche spannende Frage ist stets die nach dem Opening Act. Wie immer wollen wir nicht zu viel verraten, aber es soll eine Bruecke zwischen landestypischer Folklore und modernen Taenzen, Illusionen und den unvermeidlichen Trommeleinlagen geschlagen werden, die in dem Vortrag das letztjaehrigen Siegertitels kulminiert, so dass die Halle von Anfang an toben wird. Noch nicht klappte alles fehlerfrei, so dass noch technische Unzulaenglichkeiten auszumerzen gilt.
Die Feiern der gluecklichen Finalisten des zweiten Semifinals waren weitestgehend spurenlos an den Interpreten vorbeigegangen, mit Ausnahme des Litauers Donny Montell, dem an der einen oder anderen Stelle die Stimme wegbrach. Stimmliche Probleme truebten auch Zyperns Probe, sowie Griechenlands Auftritt. Pastora Soler aus Spanien schmetterte makellos als wenn es schon um die Punkte ginge, ihre Hymne. Ueberhaupt war die entscheidende Frage, wie sich Aserbaidschan und die Titel der Big 5 in das Feld der ueber das Semifinale Qualifizierten einfuegen wuerden. Trotz aller halbnackten Muskeltaenzer ging dabei in der ersten Probe der franzoesische Beitrag etwas unter.
Unser Roman wiederum lieferte einen runden, sehr gefaelligen Auftritt, der sich nach der stimmlichen Meisterleistung der Spanierin sehr ruhig und angenehm ausnahm. In der vieldiskutierten beigen Hose, einem weissen Shirt und einem blauen Hemd passte alles zusammen, Praedikat: eingaengig harmonisch.
Die groesste Pause zwischen den Beitraegen erfolgt nach Norwegen, so dass Aserbaidschan die unguenstige Pause vor sich hat, dennoch wird der in diesem Moment haeufig das Bier holende oder den Frischeraum aufsuchende Zuschauer von einer frenetisch tobenden Halle erneut angezogen werden, so dass wohl keine grossen Nachteile sich aus dieser Startnummer ergeben werden. Nach Schweden wird Lys Assia kurz vorgestellt, auch die Babushkas haben genuegend Zeit, die Buehne zu erklimmen, da vor ihrem Auftritt eine kurze Verschnaufpause vorgesehen ist.
Einen grossartigen Abschluss bildet Moldau, so dass der ins Ohr gehende Song sich immer mehr zum vielbeachteten Geheimtipp entwickelt und einige eben schon von Bukarest 2013, da in Chisinau der Contest nicht ausgetragen werden kann, traeumen.
Das Pausenprogramm besteht aus einer Mischung von Folkloremusik und Pop. Etwas origineller als der Intervallact zu Duesseldorf.

(Foto: Sigi Doppler)




25.05.2012 18:33 Karl Jakob
Pastora singt für die Presse 'Teil 2'





25.05.2012 18:11 Karl Jakob
Pastora singt für die Presse 'Teil 1'




Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

.

 
OGAE Germany e.V.