Eurovision Song Contest
2020
News / Teilnehmer
Rumänien 1994
Platz 21
Dan Bittman
"Dincolo de nori"
 
 Eurovision Song Contest 
  2020   2019   2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   ESC Geschichte(n)
 

ESC 2020 PreTED:
1. Litauen
2. Deutschland
3. Island
4. Schweiz
5. Bulgarien
Stand: 16.05. 17:44
Wertungen: 117
Hier online werten!







Eurovision Song Contest Rotterdam 2020
12., 14. und 16. Mai (abgesagt)

41 Länder waren angemeldet:

Neben den "Big 5" Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Deutschland sowie Gastgeber Niederlande hatten sich 35 Länder bei den EBU zum ESC 2020 in Rotterdam angemeldet und Beiträge ausgewählt.
Die Ukraine und Bulgarien hätten nach ihrer Pause 2019 wieder dabei sein wollen. Montenegro und Ungarn hingehen hatten ihre Teilnahme abgesagt.
Auch Bosnien-Herzegowina, die Türkei, die Slowakei, Luxemburg, Andorra und Monaco wären erneut nicht dabei gewesen.
Die EBU hat über die Veröffentlichung der 41 Teilnehmer umfassende Länder- und Senderliste  ein kleines Filmchen  auf YouTube eingestellt.
Die Auslosung für die Halbfinals erfolgte am 28. Januar im Rathaus von Rotterdam.

Am 18. März sagte die EBU den ESC 2020 aufgrund der "Corona-Krise" und der damit verbundenen Gesundheitsgefährdung für Zuschauer, Teilnehmer und Organisatoren ab.
Somit findet erstmals seit 1956 in diesem Jahr kein Eurovision Song Contest statt.
Die Lieder der Teilnehmer bleiben natürlich verfügbar und ihr findet sie über die unten angeführten links, wie auch alle Infos zu den Auswahlverfahren in den jeweiligen Ländern.
Da es 2020 somit kein Ergebnis geben wird, bleibt es in diesem Jahr bei dieser Teilnehmerliste.


 

Teilnehmer 1. Semifinale am 12.05.2020
Startnr.   Land Interpret Titel
1 Schweden The MamasMove
2 Weißrussland VALDa vidna
3 Australien MontaigneDon't Break Me
4 Mazedonien Vasil GarvanlievYou
5 Slowenien Ana Soklič Voda
6 Litauen The RoopOn Fire
7 Irland Lesley RoyStory Of My Life
8 Russland Little BigUNO
9 Belgien HooverphonicRelease Me
10 Malta Destiny ChukunyereAll of My Love
11 Kroatien Damir KedzoDivlji vjetre
12 Aserbaidschan Samira EfendiCleopatra
13 Zypern Sandro NicolasRunning
14 Norwegen Ulrikke BrandstorpAttention
15 Israel Eden AleneFeker libi
16 Rumänien RoxenAlcohol You
17 Ukraine Go_ASolovey


Teilnehmer 2. Semifinale am 14.05.2020
Startnr.   Land Interpret Titel
1 Griechenland StefaniaSupergirl
2 Estland Uku Suviste What Love Is
3 Österreich Vincent BuenoAlive
4 Moldawien Natalia GordienkoPrison
5 San Marino SenhitFreaky
6 Tschechien Benny CristoKemama
7 Serbien HurricaneHasta la vista
8 Polen Alicja Szemplińska Empire
9 Island Daði & GagnamagniðThink About Things
10 Schweiz Gjon's TearsRépondez-moi
11 Dänemark Ben & TanYes
12 Albanien Arilena AraFall From The Sky
13 Finnland Aksel KankaanrantaLooking Back
14 Armenien Athena ManoukianChains on You
15 Portugal ElisaMedo de sentir
16 Georgien Tornike KipianiTake Me As I Am
17 Bulgarien Victoria GeorgievaTears Getting Sober
18 Lettland Samanta TinaStill Breathing


Teilnehmer Finale am 16.05.2020
Startnr.   Land Interpret Titel
1 Deutschland Ben DolicViolent Thing
1 Frankreich Tom LeebMon Alliée (The Best In Me)
1 Großbritannien James NewmanMy Last Breath
1 Italien DiodatoFai rumore
1 Spanien Blas Cantó Universo
23 Niederlande Jeangu MacrooyGrow
 
OGAE Germany e.V.